Strategiegruppe II „Gesundheitsdienstleistungen“

Die SG II beschäftigt sich mit der Aufgabe, strategische Entscheidungen der Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns in den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Medizin für die fachliche und organisatorische Entwicklung vorzubereiten und zu begründen. Die gesund erhaltende präventive Medizin wird in den kommenden Jahren auf eine wachsende Nachfrage stoßen. Mit vielfältigen Angeboten – etwa in den Bereichen Früherkennung, Bewegung, Ernährung und Entspannung – hat Mecklenburg-Vorpommern gute Chancen, die Gesundheitsprävention im bundesweiten Maßstab zu prägen.

Die Strategiegruppe II hat folgende Arbeitsziele festgeschrieben:

  • den Begriff „Prävention“ in Abgrenzung vom SGB V § 23 neu und praxisorientierter zu definieren
  • ein Richtungsprogramm „Übergewicht“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Prävention, Behandlung und Rehabilitation zu entwickeln, die den Leistungserbringern als Empfehlung dienen soll
  • in Abstimmung mit den anderen Strategiegruppen Konzepte zur landesspezifischen
  • Qualitätssicherung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen zu erarbeiten

Leitung der Strategiegruppe

  • Katja Enderlein, MEDIGREIF GmbH
  • Dr. Heike Thierfeld, Chirurgische Praxisklinik Schwerin-Mitte (Stellvertretung)
  • Wolfgang Gagzow, Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V. (Stellvertretung)

Leitprojekte und Aktivitäten

„PAkT mobil“ – Gesundheitsförderung auf Rädern

Kleine und mittelständische Unternehmen können seit Sommer 2017 ganz unkompliziert Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz durchführen lassen. Modernste Check-up-Geräte sind in einem Bus vereint und in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs, um die eigenen Körperdaten zu vermessen.


Weitere Informationen