DeutschEnglish

Masterplan Gesundheitswirtschaft MV

Die Gesundheitswirtschaft hat sich in Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen Jahren von einem strukturpolitischen Geheimtipp zu einem Stabilisator in den Zeiten von Strukturwandel und wirtschaftlicher Rezession entwickelt.

Im Bundesland arbeitet mit ca. 97.600 Beschäftigten mittlerweile etwa jeder siebte Beschäftigte in dieser Wachstumsbranche. Die Bruttowertschöpfung der Branche liegt bei etwa vier Mrd. € und ist damit vergleichbar zu anderen Leitbranchen in Mecklenburg-Vorpommern wie dem Tourismus oder der Ernährungsindustrie. Die Branche umfasst insgesamt ca. 7.000 Akteure, zu denen sowohl private Unternehmen als auch öffentliche Einrichtungen in unterschiedlicher Größe aus verschiedenen Branchen gehören.

Funktion

Dieser Masterplan ist kein „Programm“ im herkömmlichen Sinne. Er versteht sich als Instrument „offener Koordination“, nicht als indikative staatliche Planung. Mit diesem Masterplan will die Landesregierung deshalb die Akteure unterstützen, die bereits in diesem Feld tätig sind, und jene ermutigen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen eine Chance in diesem Markt finden wollen. Folglich ermöglicht er eine strukturierte Entwicklung dieses Wirtschaftssektors in Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltliche Schwerpunkte

Der Masterplan identifiziert für die nächste Dekade fünf Gestaltungsfelder, zu denen jeweils spezifische Handlungsempfehlungen gegeben werden:

  • Das Gestaltungsfeld „Life Science“ adressiert die Unternehmen und Institutionen der Biotechnologie,der Medizintechnik (incl. Telemedizin) und der pharmazeutischen Industrie.
  • Das Gestaltungsfeld „Gesundheitsdienstleistungen“ zeigt Handlungsschwerpunkte auf, die sich aus dem Kernbereich der Gesundheitswirtschaft, der stationären und ambulanten Versorgung, ergeben.
  • Das Gestaltungsfeld „Gesundes Alter(n)“ beschreibt Maßnahmen zur Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen für die ältere Bevölkerung als einem Markt mit stark wachsender Bedeutung für Mecklenburg-Vorpommern.
  • Das Gestaltungsfeld „Gesundheitstourismus“ geht insbesondere auf den Gesundheitstourismus mit medizinischer Fundierung in Mecklenburg-Vorpommern ein.
  • Das Gestaltungsfeld „Ernährung für die Gesundheit“ spricht die Unternehmen und Institutionen der Land- und Ernährungswirtschaft an.

Ziele

Der „Masterplan Gesundheitswirtschaft MV 2020“ soll Antworten auf folgende Fragestellungen geben:

  • Wie kann sich die Gesundheitswirtschaft des Landes im kommenden Jahrzehnt weiterentwickeln und ihren Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung leisten?
  • Auf welche Schwerpunkte sollte die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft in den nächsten Jahren fokussiert werden?
  • Welche Maßnahmen und Initiativen können auf der Basis der erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre zielgerichtet gebündelt, konkretisiert und umgesetzt werden?
  • Welche neuen Maßnahmen lassen sich aus den Vorschlägen der Branchenakteure ableiten?

Ausgezeichnet mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Ansprechpartner

Lars Bauer
BioCon Valley® GmbH
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
Tel.: + 49 381 51 96 49 54
E-Mail: lb[at]bcv.org

Download