Interdisziplinäres Symposium zur Präzisionsbehandlung von Lebertumoren

Innovative Operations- und Bestrahlungstechniken ermöglichen individuelle Behandlung der Patienten.

Die Therapie von Lebertumoren hat sich über die letzten Jahrzehnte rasant weiterentwickelt. Innovative Operations- und Bestrahlungstechniken, radiologisch-interventionelle Methoden und zielgerichtete onkologische Behandlungsmöglichkeiten erlauben zunehmend eine auf den individuellen Patienten zugeschnittene Behandlung. Dabei spielt auch die Medizinische Physik durch kontinuierliche technische Entwicklungen eine tragende Rolle. Daher sollen die spezifischen Herausforderungen und Möglichkeiten der abdominellen Strahlentherapie unter Berücksichtigung aller Behandlungsmöglichkeiten von namhaften Expertinnen und Experten beleuchtet und gemeinsam diskutiert werden. In den anschließenden Arbeitskreistreffen der Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) werden darüber hinaus aktuelle und zukünftige Projekte vorgestellt und geplant.

Anbei finden Sie den Flyer und das Programm zum interdisziplinären Symposium „Präzisionsbehandlung von Lebertumoren“ am 4. April 2019 und dem Arbeitskreistreffen am 5. April 2019 in Frankfurt am Main.


Weitere Informationen zum Symposium:

Programm

Flyer

Veranstaltungsdetails

  • Universitätsklinikum Frankfurt, Haus 22, Hörsaal 1, Frankfurt am Main