Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen I

Auftakt der Veranstaltungsreihe zum Thema "Nachhaltigkeit für erfolgreiche Pilotprojekte und Regionen".

Am 24. November von 12:30 - 20:30 Uhr findet der Auftakt der Veranstaltungsreihe "Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum" online statt.

Geringe Bevölkerungsdichte und größere Entfernungen stellen die Gesundheitsversorgung in ländlichen Räumen vor spezifische Aufgaben. Gesundheitsregionen haben den Anspruch, vielfältige Akteure zusammenzubringen: Wie können sie dazu beitragen, die Kräfte gerade in ländlichen Räumen zu bündeln? Welche konkreten Aktivitäten konnten sie bislang entwickeln, welche Lehren lassen sich daraus ziehen?

Die Trennlinien zwischen ambulanter und stationärer Versorgung sowie zwischen Gesundheitssystem und Altenpflege erschweren in vielfacher Hinsicht eine gute Versorgung der Bevölkerung. Separate Finanzierungssysteme und administrative Abläufe erschweren Innovationen und dämpfen die Wachstumspotenziale der Gesundheitsbranche. In ländlichen Regionen wird dies aufgrund geringer Bevölkerungsdichten und größerer Entfernungen besonders deutlich. 
Viele Pilotprojekte und „Gesundheitsregionen“, in denen klassische Akteure des Gesundheitssystems und der Altenpflege mit neuen Akteuren, z.B. aus Kommunen und der Regionalentwicklung, zusammenarbeiten, haben in den letzten Jahren innovative und akteursübergreifende Ansätze zur Verbesserung der Versorgung entwickelt. 
Doch häufig fehlen nachhaltig belastbare Perspektiven. Beim Schritt in die Breite kommt es zu „Innovationsstottern” und „erfolgreichen Rohrkrepierern”. Wie kann das vermieden werden und welche Rahmenbedingungen sind für eine dauerhafte Implementierung und die Verbreitung erfolgreicher Ansätze hilfreich? Wie können die Beteiligten aus den unterschiedlichen Sektoren dauerhaft zusammenarbeiten? Welche langfristigen Finanzierungsperspektiven ergeben sich? Welche Rolle können dabei Modelle der integrierten Versorgung spielen? 

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert durch die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit dem Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen e.V.

Flyer zur Veranstaltung

Anmeldung: 
  
24.11.2020
09.12.2020
27.01.2021

oder per E-Mail an das Sekretariat.  

Wenn Sie an allen Tagen dabei sein möchten, ist eine einmalige Anmeldung ausreichend. Bitte geben Sie im Feld „Bemerkungen“ an, dass Sie an allen Tagen der Veranstaltungsreihe teilnehmen möchten. 

#netzwerkdeutschegesundheitsregionen #gesundheit #ländlicheversorgung #Gesundheitsversorgung #Gesundheit2020 #gesundheitswirtschaft #Gesundheitsdienstleistungen

Veranstaltungsdetails

  • Online-Veranstaltung