DeutschEnglish

„Oder-Partnerschaft“

Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft und -wesen im Rahmen der „Oder-Partnerschaft“

Konferencja tematyczna „Ekonomia zdrowia i opieka zdrowotna w ramach Partnerstwa-Odry

Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern organisierte die BioCon Valley® GmbH in Kooperation mit der Landesregierung die Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen im Rahmen der „Oder-Partnerschaft“. Die Veranstaltung fand vom 21. bis 22. März 2018 im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg der Universitäts- und Hansestadt Greifswald statt. Sowohl nationales als auch internationales Fachpublikum haben sich in mehreren Foren inhaltlich zu den Themen Prävention, Rettungsdienst sowie ökonomische und juristische Aspekte der Gesundheitswirtschaft als auch Hoschulkooperationen ausgetauscht.

Hier finden Sie das Programm.


Konferencja jest organizowana przez BioCon Valley na zlecenie Ministerstwa Gospodarki, Pracy i Zdrowia Meklemburgii-Pomorza Przedniego we współpracy z  Rządem Kraju Związkowego.Odbędzie się ona w dn. 21 i 22 marca 2018 r. w Kolegium Naukowym im. Alfrieda Kruppa w Greifswaldzie. Podczas kilku forów uczestnicy zarówno z kraju jak i z zagranicy będą mieli możliwość  wymiany poglądów na tematy związane z  prewencją, chorobami neurodegeneracyjnymi, służbami ratowniczymi, gospodarczymi i prawnymi aspektami branży medycznej, a także  ze współpracą akademicką.

Tutaj znajdziesz program.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oder-Partnerschaft

Die Oder-Partnerschaft ist ein informelles interregionales Netzwerk, in dem die Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen und die westpolnischen Wojewodschaften Großpolen, Westpommern, Niederschlesien und Lubuskie unter dem Motto „Grenzen trennen – die Oder verbindet“ projektorientiert zusammenarbeiten.

Ziel dieser grenzüberschreitenden Initiative ist der Aufbau eines leistungsfähigen Regionalverbundes, mit dem die Region diesseits und jenseits der Oder infrastrukturell und politisch enger vernetzt und zu einem auf möglichst vielen Gebieten kooperierenden dynamischen Wirtschaftsraum entwickelt wird. Dabei liefern die urbanen Zentren eine wichtige Impulsfunktion, gleichzeitig ist die Aktivierung der Entwicklungspotenziale des ländlichen Raums zentral.

Mehr Informationen zum Netzwerk finden Sie hier. 

Die Regionen der Oder-Partnerschaft

Ausgezeichnet mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Pressemitteilung

»„Grenzen trennen – die Oder verbindet“ – internationale Fachkonferenz Gesundheitswirtschaft in Greifswald (Link zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern)