DeutschEnglish

Nationale Branchenkonferenz 2016

Rückblick: 12. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

„#Gesundheit2016 - die Gesundheitswirtschaft in der digitalen Welt“: unter diesem Titel widmete sich die 12. Ausgabe der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitsbereich.

#Gesundheit2016 - auch auf dem Podium war das Veranstaltungsmotto deutlich präsent (Foto: BCV/Danny Gohlke)

Zum 12. Mal fand im Juli in Rostock Hohe-Düne die Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft statt – in diesem Jahr erstmals geleitet durch den Präsidenten Prof. Marek Zygmunt und ganz im Zeichen des digitalen Wandels. In den zahlreichen nationalen und internationalen Beiträgen wurde eine Aufbruchstimmung spürbar, die sich aus dem großen Potenzial in diesem für MV so wichtigen Wirtschaftszweig speist. Das große Interesse an dem Thema spiegelten auch die Teilnehmerzahlen wider – mit über 800 Anmeldungen – ein Rekord.

Terminabstimmung per Smartphone, digitale Kommunikation zwischen Fachärzten, telemedizinische Betreuung – es gibt sie, die innovativen Anwendungen im Gesundheitsbereich. Doch sind es meist nur Einzel- oder Pilotanwendungen. Das wird sich sehr bald ändern, so der Tenor der Referenten auf der von der BioCon Valley® GmbH im Auftrag des Landes organisierten Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft, darunter Branchenkenner wie Dr. Johannes Wimmer vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf oder Google-Unternehmenssprecher Kay Oberbeck.

Das Plus an Effizienz und Transparenz, das digitale Strukturen und Prozesse bieten, wird in der Branche deutlich wahrgenommen. Verstärkt wird dieser Trend durch die steigenden Erwartungen der Beteiligten selbst, die analog zu anderen Lebensbereichen auch im Gesundheitssektor adäquate Lösungen erwarten. Auch für die Fachkräftesicherung und die Gesundheitsversorgung in dünn besiedelten Regionen kommen digitale Technologien in Frage.

Für MV bieten sich mit dieser Entwicklung interessante Aussichten. So nutzten die Universitätsmedizin Rostock und das global argierende Unternehmen Philips die Konferenz als Startschuss für ein ambitioniertes medizinisches Vernetzungsprojekt, mit dem Therapie für alle möglich werden soll. 

Und auch die Konferenz selbst nahm den Trend zur Digitalisierung ernst: Das Geschehen wurde intensiv über Twitter sowie eine eigens entwickelte Konferenz-App begleitet. Vernetzung stand generell hoch im Kurs, etwa beim Internationalen Matchmaking, dem „Speed Dating“ mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft oder mit einem neuem Format, dem 1. Business- und Investoren Breakfast. Jungunternehmer und Gründer erhielten während dieser Premiere die Möglichkeit, ihre Ideen bei einem gemeinsamen Frühstück mit gestandenen Unternehmen, Bankenvertretern und potenziellen Investoren zu präsentieren.

Erfahren Sie mehr in unserem »Konferenzbericht 2016!

Impressionen

 

Konferenzbericht 2016

"#Gesundheit2016" - der Konferenzbericht der 12. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft ist jetzt online
»zum Herunterladen (PDF)

Termin 2017

13. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft
23.-24. Mai 2017

 

 

Konferenzwebseite

www.konferenz-gesundheitswirtschaft.de

 

 

Ansprechpartner

Nicole Friedrich
Tel.: +49 381 5196-4949
E-Mail: nf@bcv.org

 

 

Rückblick

 

 

Unterstützt durch: