DeutschEnglish

Landesgesundheitskonferenz Mecklenburg-Vorpommern 2017

Die Landesgesundheitskonferenz war eine Kooperationsveranstaltung der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG) und der BioCon Valley® GmbH im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Sie fand am 11. September 2017 im Bürgerhaus Güstrow statt. Verliehen wurde dabei erstmals der Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern für besondere Vorhaben der Gesundheitsförderung und Prävention.

Programm

09:30 Uhr Anmeldung
10:00 Uhr Begrüßung, Wolfgang Schmülling, Vorstandsvorsitzender der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Eröffnung der Ausstellung „Projekte guter Praxis“

10:30 Uhr Grußwort, Harry Glawe
Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern

11:00 Uhr Verleihung des 1. Präventionspreises Mecklenburg-Vorpommern
Die Gewinner/innen sind:

  • Kategorie „Gesund Aufwachsen“
    Projekt: „Sonne für das Herzgewitter“
    Träger: Integrative Kita Buchenkopf Groß Lüsewitz/Auf der Tenne e.V.
    Preis gestiftet von vdek - Verband der Ersatzkassen e. V., Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern
  • Kategorie „Gesunde Lebensmitte“
    Projekt „Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement im Handwerk MV“ („GabeGe Handwerk MV“)
    Träger: Gesund tut gut Mecklenburg-Vorpommern e.V., Stavenhagen

    Preis gestiftet von Innungskrankenkasse (IKK) Nord
  • Kategorie „Gesund Altern“
    Projekt: Musterwohnung „Länger zu Hause gut und sicher leben“
    Träger: Volkssolidarität Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., Schwerin

    Preis gestiftet von AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
  • Sonderpreis Kommunale Netzwerke in der Gesundheitsförderung
    Projekt: „Mobile Seniorenberatung“
    Träger: Landkreis Nordwestmecklenburg, Wismar

    Preis gestiftet von OstseeSparkasse Rostock

11:45 Uhr Podiumsdiskussion: „Bedeutung der Gesundheitsförderung vor dem Hintergrund des Präventionsgesetzes in Mecklenburg-Vorpommern“
Es diskutieren:

  • Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit des Landes Mecklenburg-Vorpommern
  • Wolfgang Schmülling, Vorstandsvorsitzender der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  • Isabell Kaiser, Referentin für Kinder- und Jugendhilfe/Bildung, Der Paritätische Mecklenburg-Vorpommern
  • Dirk Scheer, Beigeordneter und Dezernent, Landkreis Vorpommern-Greifswald

12:30 Uhr Mittagspause

13:15 Uhr Impulsreferat: „Prävention und Gesundheitsförderung von der Kita bis zum Pflegeheim“
Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, Direktor des Instituts für Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald

13:55 Uhr Fokusreferat: „Gesundheitsförderung in Lebenswelten – die Perspektive der Krankenkassen“

Werner Mall, Unternehmensbereichsleiter Prävention der AOK Nordost

14:20 Uhr Fokusreferat: „Gesundheitsförderung im ländlichen Raum – die kommunale Perspektive“
Dr. Cornelia Ruhnau, Amtsärztin Landkreis Mecklenburgische Seenplatte & Jörg Heusler, Amtsarzt Landkreis Vorpommern-Rügen (angefragt)

14:45 Uhr offener Austausch bei Kaffee und Kuchen
individuelle Besichtigung der Ausstellung „Projekte guter Praxis“

Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern

Den erstmals verliehenen Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern hat Gesundheitsminister Harry Glawe vergeben. „Der ausgelobte Preis soll Akteure in Mecklenburg-Vorpommern im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention bestärken, bisher Erreichtes sichtbar zu machen und – als Beispiele guter Praxis – neue Impulse für unser Bundesland setzen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe vor Ort.
Er dankte allen, die sich stets mit ihren Initiativen, Netzwerken und Projekten für ein gesundes Leben der Bevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern einsetzen. „Gerade im Präventionsbereich schlummern viele Sachen auch im Verborgenen, umso wichtiger ist es, verstärkt auf kluge und ideenreiche Projekte noch stärker aufmerksam zu machen“, so Glawe weiter.

Insgesamt wurden 31 Projekte in vier Kategorien für den Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern eingereicht: Gesund aufwachsen; Gesunde Lebensmitte; Gesund älter werden sowie ein Sonderpreis Kommunale Netzwerke in der Gesundheitsförderung.
Eine Jury – bestehend aus dem Beirat der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern und einem Vertreter des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit – hat unter allen eingegangenen Projekten die Preisträger ausgewählt. Die Gewinner wurden je Kategorie mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro prämiert. Das Preisgeld stiften der vdek - Verband der Ersatzkassen, Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern, die IKK Nord, die AOK Nordost und die OstseeSparkasse Rostock.

Ralf Hermes, Vorstand der IKK Nord und Preisstifter der Kategorie „Gesunde Lebensmitte“, sagte: „Seit über 15 Jahren legen wir einen Schwerpunkt unserer Arbeit auf die betriebliche Gesundheitsförderung. Unser Spezialgebiet ist das Handwerk – unser Ansatz: individuell, passgenau und wissenschaftlich fundiert. Daher freuen wir uns sehr, dass wir den 1. Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern dem hiesigen Verein ,Gesund tut gut Mecklenburg-Vorpommern e.V.' für das Projekt ,Ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement im Handwerk MV' überreichen dürfen. Der Verein hebt sich hervor, da sein Team den direkten Zugang in die Klein- und Kleinstbetriebe hat und dadurch viele Handwerksbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern direkt und ganz praktisch mit Gesundheitsangeboten versorgt: vom berufsspezifischen Rückentraining am Arbeitsplatz bis hin zur Wiedereingliederung Langzeitkranker.“

Einladungskarte

Die Einladungskarte zum Download (PDF).

Ausgezeichnet mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Ansprechpartner

Charlotte Lazarus
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG)
charlotte.lazarus[at]lvg-mv.de
Tel.: +49 385-200 73 86 12

Julia Gröger
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (LVG)
julia.groeger[at]lvg-mv.de
Tel.: +49 385-200 73 86 16

Michael Lüdtke
mlu[at]bcv.org
Tel.: +49 381 51 96 49 59

Pressemitteilungen

»Erstmalige Verleihung des Landespräventionspreises
(06.09.2017, Link zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern)
»Erstmals Präventionspreis Mecklenburg-Vorpommern vergeben
(11.09.2017, Link zum Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern)