DeutschEnglish

Forum Gender- und Personalisierte Medizin

Gender- und personalisierte Medizin: maßgeschneiderte Prävention, Diagnose und Therapie

Die moderne Medizin steht vor einem Paradigmenwechsel. Ein verstärktes bio-psycho-soziales Herangehen an Prophylaxe, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Pflege verspricht neue Einsichten auf dem Wege zu einer stratifizierten, letztendlich auch einer personalisierten Medizin.

Ein wesentlicher Schritt in diese Richtung spielt dabei die geschlechtsspezifische Medizin. Schon heute könnten ihre Erkenntnisse aus Theorie und Praxis zu Innovationen in Medizin, Gesundheitswirtschaft und Produktangeboten führen, die völlig neue Geschäftsfelder mit Alleinstellungsmerkmalen ermöglichen. Gender Medicine (deutsch: Gendermedizin bzw. Geschlechtsspezifische Medizin) ist die internationale Fachbezeichnung für Humanmedizin unter einer geschlechtsspezifischen Betrachtungsweise in der Erforschung und Behandlung von Krankheiten. Sie wurde in den 1990er Jahren entwickelt und ist Teil der personalisierten Medizin.

Geschlechtsspezifische und personalisierte Therapien aus den Bereichen der Stammzelltherapie, Orthopädie, Onkologie, Kardiologie, Rehabilitation, E-Health, Gesundheitstourismus und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden im Forum vorgestellt und diskutiert.

Datum 11. Dezember 2015, 12:00 - 18:00 Uhr
Ort Fachhochschule Stralsund
Haus 4, Hörsaal 6
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Veranstalter BioCon Valley GmbH

Programm

ab 11.30 Anmeldung und kleiner Imbiss

Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Falk Höhn, Rektor Fachhochschule Stralsund
BioCon Valley® GmbH und Partnernetzwerke

Personalisierte Stammzelltherapie
Prof. Charli Kruse, Fraunhofer EMB Lübeck

Genderaspekte in der Orthopädie
Prof. Wolfram Mittelmeier, Universitätsmedizin Rostock

Personalisierte Medizin in der Onkologie und in-vitro-Modelle
Prof. Gero Wedemann, Fachhochschule Stralsund

Personalisierte Medizin an der Universitätsmedizin Greifswald und die 3P-Initiative
Prof. Dr. med. Hans-Jörgen Grabe, Universitätsmedizin Greifswald

Gesundheit und Gender
Prof. Thomas Elkeles, Fachhochschule Neubrandenburg

Ansätze der personalisierten Therapie bei Big Pharma
Jörg Wilkening, NOVARTIS

Precision Oncology
Dr. Mirjam Metzner, i.A. NOVARTIS

Gender- und Geschlechtsspezifische Aspekte und personalisierte Medizin in der Rehabilitation
Dr. med. Peter Kupatz, Dr. Ebel Fachkliniken GmbH & Co. „Moorbad“ Bad Doberan KG

Gendermedizin im Krankenhausalltag wie der Kardiologie
Vertreter Klinikum Karlsburg

Gender & Person Matters: Tailored Prevention Services in Health Tourism
Prof. Gerhard Rakhorst, Provinz Drenthe, The Netherlands
Birgit Pscheidl, BioCon Valley® GmbH

Personalisierte Medizinische Apps
Dr. Andreas Fiebig, Kompetenznetz Chronische Venenkrankheiten KN-CVK, Kiel

TCM als personalisierte ganzheitsmedizinische Heilmethode
Prof. Dr. med. Dai Ning, Anhui University of Chinese Medicine, China

Round Table: individualisierte Verbindung von Hochleistungsmedizin und traditionellen Medizinen mit Referenten des Forums
Moderation: Prof. Dr. med. Dr. h.c. (mult.) Horst Klinkmann F.R.C.P., Präsident BioCon Valley

Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer MV als Fortbildungsveranstaltung registriert.

Ausgezeichnet mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Programm

»zum Herunterladen

 

 

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos, bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis spätestens 9.12.2015 an:

Katja Busch, kbu@bcv.org

 

 

Veranstaltungsort

Fachhochschule Stralsund
Haus 4, Hörsaal 6
Zur Schwedenschanze 15

18435 Stralsund

»Anfahrtsmöglichkeiten
(Link zur FH Stralsund)

 

 

Fortbildungsveranstaltung

Die Veranstaltung wird bei der Ärztekammer MV als Fortbildungsveranstaltung registriert.