DeutschEnglish

Deutsch-Türkischer Workshop: From Lab Bench to Bed-side

Deutsch-Türkische Perspektiven auf medizinische Innovationen in der Gesundheitswirtschaft

Der Gesundheitsmarkt in der Türkei besitzt großes Wachstumspotential. Besonders der private Krankenhaussektor und Pharmaunternehmen sind die Motoren der Branche, unterstützt durch Innovationsaktivitäten lokaler türkischer Pharma-, Medizintechnik- und Gesundheitsdienstleistungsunternehmen.

Basierend auf zahlreichen Kontakten einer Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung des Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Herrn Erwin Sellering, im Juni 2013 nach Ankara, Istanbul und Izmir wurde das BMBF Projekt „Bevölkerungsbezogene Gesundheitsforschung in Deutschland und der Türkei als Motor für innovative Forschung, Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft“ erfolgreich initiiert. Das  Projekt läuft im Rahmen des „Deutsch-Türkischen Jahres der Forschung, Bildung und Innovation 2014“ unter Federführung der Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald mit regionalen Partnern wie der BioCon Valley Initiative.

Der internationale Workshop „From Lab Bench to Bed Side: Turkish-German Perspectives to Accelerate Commercialization of  Medical Innovations in the Industrial Health Economy“ am 12. Januar 2015 als Pre-Workshop für “From community to the individual - Turkish-German perspectives for innovative health science, health policy and health economics” fokussiert auf die Bildung neuer Partnerschaften und eines Innovationsnetzwerkes zwischen deutschen und türkischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen der industriellen Gesundheitswirtschaft.

»PDF Agenda

Datum 12. Januar 2015, 13:30 - 16:00 Uhr
Ort Hotel Neptun, Rostock-Warnemünde
Veranstalter Universitätsmedizin Greifswald, Institut für Community Medicine und BioCon Valley GmbH

Veranstaltung im Rahmen des Deutsch-türksichen-Wissenschaftsjahrs

Workshop-Agenda

»PDF

 

 

Veranstaltungsfotos

Fotos vom Workshop finden Sie auf unserer Facebookseite:

»www.facebook.de/bioconvalley