DeutschEnglish

MV auf dem Teller

Aufgrund der hohen Zahl übergewichtiger bzw. stark übergewichtiger Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sollen die Bemühungen verstärkt werden, über eine qualitativ hochwertige gesunde Ernährung die Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung im Land nach

Dabei kann die hiesige Ernährungswirtschaft mit ihrer hohen Kompetenz und einer breiten Produktpalette eine bedeutende Hilfestellung bieten.

Hauptadressaten für dieses Projekt sind die Großversorgungseinrichtungen der Gesundheitswirtschaft. Zu ihnen zählen unter anderem:

  • Krankenhäuser
  • Reha-Kliniken
  • Wellness-Einrichtungen
  • Alten- und Pflegeheime
  • Catering-Unternehmen, die im Gesundheitsbereich tätig sind

Für sie soll zunächst eine übersichtliche Darstellung über geeignete Produkte für den Großküchenbereich aufbereitet und in einer umfangreichen und regelmäßig aktualisierten Online-Produktdatenbank dargestellt werden. Dadurch soll der Kontakt zwischen den Großversorgungseinrichtungen und den heimischen Produzenten verbessert und folglich der Bezug frischer und gesundheitsfördernder regionaler Lebensmittel erleichtert werden.

Weiterhin von hoher Bedeutung für das Projekt ist die direkte Kontaktvermittlung zwischen den regionalen Produzenten und den Großversorgungseinrichtungen, die beispielsweise durch individuelle Vor-Ort-Gespräche mit Produktvorstellungen, durch Werksbesichtigungen oder mittels des kulinarischen Aktionswochen-Konzeptes »MV auf dem Teller« in den jeweiligen Einrichtungen erreicht werden soll. Einen weiteren wichtigen inhaltlichen Schwerpunkt bildet das für 2017 geplante Symposium »Ernährung für die Gesundheit«, das gleichzeitig den Höhepunkt der Vernetzung der Gesundheits-, Tourismus und Ernährungsbranche, sowie die Abschlussveranstaltung des Großversorgerprojektes darstellen wird.

Hauptziel des Projektes »Dienstleistungen für die Koordinierung zur Stärkung regionaler Lebensmittel für eine Ernährung für die Gesundheit in Großversorgungseinrichtungen« ist die Verbesserung der Kommunikation zwischen der Land- und Ernährungswirtschaft und der Gesundheitswirtschaft, welche durch die weitere Verzahnung und Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der benannten Branchen erreicht werden soll. Daraus lassen sich weitere Ziele ableiten, wie beispielsweise die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe und die daraus resultierende Sicherung bzw. der Ausbau von Arbeitsplätzen in der heimischen Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Perspektivisch sollen die Großversorgungseinrichtungen der Gesundheitswirtschaft darin unterstützt werden, sich über das Thema einer qualitativ hochwertigen, regionalen Ernährung für die Gesundheit zu profilieren und dadurch Anregungen für eine nachhaltige Kunden- bzw. Patientenbindung als wichtigen ökonomischen Faktor zu erhalten.

Für die Umsetzung des Projektes wird mit allen interessierten Partnern im Land zusammengearbeitet.

Ansprechpartner

Denis Rehfeldt
BioCon Valley® GmbH
Friedrich-Barnewitz-Straße 8
18119 Rostock
Tel.: +49 381 51 96 49 56
E-Mail: dr[at]bcv.org

Hinweis für Mitglieder des Kuratoriums

Mit Blick auf die neue Berufungsperiode ab Sommer 2017 wird der Mitgliederbereich der Kuratoriumswebseite derzeit überarbeitet. Sollten Materialien aus dem Mitgliederbereich benötigt werden, wenden Sie sich gern an Herrn Rehfeldt.

Ansprechpartner

Jarste Weuffen, Geschäftsführerin
Robert Wolter, Projektmanager
Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Telefon: 0381 252387-1
E-Mail: info@mv-ernaehrung.de
Web: mv-ernaehrung.de