DeutschEnglish

IC-Health – Verbesserung der Digitalen Gesundheitskompetenz in Europa

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen hat in den vergangenen Jahren rasant zugenommen, und Online-Informationen und (mobile) Anwendungen spielen im Gesundheitswesen eine wachsende Rolle.

Zusammen mit diesen Änderungen werden die Fähigkeiten zur Suche, Auswahl, Bewertung und Anwendung von Online-Gesundheitsinformationen und gesundheitsbezogenen digitalen Anwendungen immer wichtiger für die Verbraucher im Gesundheitswesen. Diese Fähigkeiten werden als „digitale Gesundheitskompetenz“ (engl. „Digital Health Literacy“, DHL) bezeichnet. Die Relevanz dieser Form der Kompetenz wird in aktuellen Studien belegt, die zeigen, dass die selbst wahrgenommenen Fähigkeiten zur Nutzung von Online-Informationen tatsächlich die Gesundheit und die Qualität der Gesundheitsversorgung beeinflussen, und dass ein Mangel an solchen Fähigkeiten zu ungünstigen Ergebnissen führen kann.
Ziel des „IC-Health“-Projektes ist die Verbesserung der digitalen Gesundheitskompetenz der EU-Bürger.

Im einzelnen verfolgt IC-Health folgende Ziele:

  • Erhöhung des Bewusstseins der EU-Bürger bezüglich der Möglichkeiten von eHealth-Instrumenten;
  • Einrichtung einer Anwendergemeinschaft (Community of Practice) im Bereich der digitalen Gesundheitskompetenz;
  • Erstellung von 35 kostenlosen Online-Kursen (sogenannter Massive Open Online Courses – MOOCs) in acht EU-Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Deutsch, Schwedisch, Niederländisch und Spanisch);
  • Evaluation und Bewertung der MOOCs und ihrer Auswirkung auf die Gesundheitskompetenz, die digitale Gesundheitskompetenz und das Selbstmanagement in Bezug auf Gesundheit;

IC-Health ist eine „Coordination & Support Action“ (CSA) des Rahmenprogramms für Forschung und Innovation „Horizon2020“ der Europäischen Kommission.

ScanBalt fmba ist in diesem Projekt zuständig für die Länder Dänemark, Niederlande und Deutschland. Als ScanBalt Liaison Office für Deutschland unterstützt die BioCon Valley® GmbH die Projektarbeit in Deutschland als assoziierter Partner von „IC-Health“.

Projektstart:
1. Januar 2017

Projektseite:
http://ichealth.eu

Ausgezeichnet mit dem Silber Label der European Cluster Excellence Initiative (ECEI)

Ansprechpartner

Thomas Karopka
BioCon Valley® GmbH
Markt 13
17489 Greifswald
Tel.: +49 38 34-871 98 93
E-Mail: tk[at]bcv.org